Die Löschgruppe Werlau

Der Anfang

Die Löschgruppe Werlau geht aus der Feuerwehr Werlau bzw. aus dem Feuerwehrverein Werlau hervor. Gegründet wurde sie 1934. Anlass der Gründung war das am 01. Januar 1934 in Kraft getretene Gesetz über das Feuerlöschwesen, laut dem jeder Ortspolizeibezirk über eine leistungsfähige und den örtlichen Verhältnissen entsprechende Feuerwehr besitzen muss. Daraufhin fanden sich 44  Männer aus Werlau, die die  Feuerwehr gründeten. Erster Wehrführer war Albrecht Mudersbach.

Nach dem Weltkrieg

Nach dem zweiten Weltkrieg gab es bis April 1955 nur eine Pflichtfeuerwehr. Anfangs bestand die Feuerwehr aus 28 Mitgliedern. Untergebracht war die Feuerwehr in einer Garage in der evangelischen Schule, heute Gemeindehaus.

Die Löschgruppe

Im Zuge der Verwaltungsreform 1972 wurde die Feuerwehr ein Teil der Feuerwehr Sankt Goar, ebenso wie Werlau ein Ortsteil von Sankt Goar wurde.

Aktuelle Führungspersonen

  • Wehrleiter Verbandsgemeinde: Andre Stein (kommissarisch)
  • Wehrführer Freiwillige Feuerwehr St. Goar: Michael Olk
  • stellvertretender Wehrführer Freiwillige Feuerwehr St. Goar: Heiko D’Avis
  • Löschgruppenführer: Andre Stein
  • stellvertretender Löschgruppenführer: Max Müller

Führungspersonen der Vergangenheit und Gegenwart